12 Tipps welche meine Oma mir gegeben hat

Meine geliebte Großmutter, möge sie in Frieden ruhen, verwendete immer ein altes Notizbuch und trug dieses immer bei sich, egal wohin sie ging.  Sie sagte immer sie würde es mit schönen Gedanken und Ratschlägen füllen, die sie von klugen Leuten bekommen hat. Während meiner Kindheit sah ich wie sie die Dinge in dieses kleine Notizbuch schrieb.
 
Ich dachte eigentlich immer, dass es Geheimnisse sind, aber als sie auf ihrem Sterbebett war, rief sie mich zu ihr und gab mir ihr Buch. Die Ratschläge, die ich in diesem Notizbuch gefunden habe, veränderten mein Leben, was mich dazu veranlasste, sie mit Ihnen zu teilen, in der Hoffnung, dass es das gleiche tun wird. Das sind die 12 Tipps, die mir meine Großmutter gab für die Reise durch das Leben:

Tipps von Großmutter , älteren Leuten

1. Dinge mit Liebe und Verständnis annehmen

Egal wo du bist oder was du tust, glaube immer, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt. Gib niemals auf. Mach das Beste, was du kannst, um deine Umstände zu verbessern und lerne zu akzeptieren, dass nicht immer alles kontrollierbar ist.  Sobald du alles getan hast, was in deiner Macht ist, wenn es passieren soll – dann wird es passieren.

 

2. Das Leben kann einfach sein

Solltest du manchmal denken, dass das Leben zu kompliziert ist, stimmt das nicht. Alles was du tun musst, ist sich auf eine Sache zu einer Zeit zu konzentrieren und alles geben. Du musst es nicht immer tun und nicht jetzt, sei aber anwesend bei allem was du machst. Sei aktiv, gib dein Bestes. Was auch immer du in das Leben bringst, das Leben wird dir es mit Interesse zurückgeben. 

 

3. Ändere dich nicht für andere Personen

Lass die Leute dich akzeptieren, so wie du bist oder halt nicht. Sag immer was du wirklich denkst, auch wenn es nicht die Meinung der Mehrheit ist. Du musst dir selbst immer treu bleiben und du fügst dann der Welt Schönheit hinzu. Schönheit, die häufig fehlt im Leben. 

 

4. Du bist nicht, wer du warst – und das ist okay

Du hast viel im Leben durchgemacht, hast studiert, dich vernetzt und verändert. Jeden Tag lernen wir etwas Neues, das uns in irgendeiner Weise verändert. Manchmal erkennen wir, dass wir nicht derjenige waren, der wir eigentlich sind, aber das ist ganz normal. Jeder ändert sich. In deinem Leben werden die Leute auf die Veränderungen hinweisen und alles, was du tun musst, ist ihnen zu sagen. “Natürlich habe ich mich verändert und so hast du dich auch. Jeder ändert sich.”

Tipps für gutes Leben

5. Alles was passiert ist für das Beste

Sei es bedeutsam oder anders, fröhlich oder traurig, alles, was passiert, wird am Ende zu deinen Gunsten sein. Alles, was uns passiert, baut uns auf und hilft uns zu wachsen. Das Leben wird dich zu Orte bringen, dir Dinge zeigen, dich heilen und dich zu einer besseren Person machen. Habe keine Angst etwas Neues zu versuchen oder sogar zu scheitern. Am Ende ist alles nur ein kleiner Teil des größeren Planes des Lebens, dich zu verwandeln. Alles wird immer gut werden. 

 

6. Wähle Glück, nicht Reichtum

Viele Menschen leben ihr Leben und glauben, dass Geld sie glücklich machen wird. Das Streben nach Reichtum ist aber ohne Bedeutung. Jede Wahl, die du machst, achte darauf ob du glücklich bist oder nicht. Auf diese Weise, wenn du das Alter erreicht hast, wirst du den wahren Wert der Dinge kennen, nicht ihren Geldwert. Am Ende wirst du verstehen, dass die besten Dinge im Leben Dinge sind, die Geld nicht kaufen kann – Liebe und Freundschaft.

 

7. Entscheide positiv zu sein

Eines der wichtigsten Dinge, die du über das Leben verstehen solltest, ist, dass wenn du nicht glücklich bist, sind es nicht die Umstände, die schuld daran sind, aber deine Entscheidung, unglücklich zu sein. Jedes Mal, wenn das Leben Hindernisse in deinen Weg stellt, gib dem Leben ein großes Grinsen, akzeptiere das Hindernis und überwinde es mit Freude. Mache diese Entscheidung, glücklich zu sein, stehe bei deinen Entscheidungen und tu, was in deiner Macht steht, um sie zu behalten. Das ist das wahre Geheimnis des Glücks.

 

8. Gib die volle Aufmerksamkeit für die Menschen, die du liebst

Wir können uns daran gewöhnen, von Lieben umgeben zu sein und sie für selbstverständlich halten. Wenn du jemanden nahe bist, frag wie der Tag war, wie sie sich fühlen. Wenn du spürst, dass du nur Freunde hast, die dich an dich erinnern, wenn sie etwas brauchen, mach dir keine Sorgen, sei froh, dass du eine Lichtquelle bist und hoffe auf sie.

 Tipps von Oma
9. Lerne, einen geliebten Menschen frei zu lassen

Manchmal müssen wir einen geliebten Menschen frei lassen, damit sie wachsen und sich entwickeln können. Jede kleine Sprosse muss das Gewächshaus verlassen und in einem größeren Topf gepflanzt werden, um zu seiner vollen Größe zu wachsen und zu blühen. Es ist nicht das, was du für deine Lieben tust, um beim Wachstum zu helfen, sondern was du ihnen beigebracht hast und wie sie dieses Wissen nutzen.

 

10. Manchmal müssen wir Leute hinter uns lassen

Traurig aber wahr. Nicht alle unsere Freunde helfen uns, bessere Menschen zu werden. In manchen Fällen können Freunde uns sogar kleiner machen, nicht aus Bösartigkeit, sondern weil sie uns auf ihrem Niveau halten wollen. Lerne festzustellen, wann dies geschieht und halte nur an Freunde fest, die dir helfen, zu wachsen, dich größer machen und dich zu inspirieren, wer du wirklich bist.

 

11. Einige Dinge wirst du nur verstehen, wenn du älter bist

Am Ende werden die Leute dich nach deinen Handlungen beurteilen, darum folge deinem Herzen und beeindrucke nicht andere, um ihnen zu gefallen.  Tue deine Arbeit, deine Ideen mit dem tiefsten Glauben und denke daran, dass es besser ist, sich an etwas zu erinnern und zu sagen: “Ich kann nicht glauben, dass ich es getan habe”, anstatt “Ich wünschte, ich hätte es …”

 

12. Stoppe auf der Suche nach einem glücklichen Ende

Wir Menschen neigen dazu, nach einem glücklichen Ende zu suchen, was auch immer mit uns passiert. Wir wollen ein Gefühl der  Vollendung, aber manchmal ist es einfach nicht, wie das Leben ist. Wenn du dich so fühlst, dass du nach dem Happy End suchst  musst du stattdessen nach einem neuen Anfang suchen. Hab niemals Angst, alles zu verlassen und neu zu beginnen, du hast noch Zeit, egal was dein Alter sein mag. Strebe danach das Beste aus der Zeit zu machen, die du auf diesem Planeten hast.

 

Das war der Rat meiner Oma für mich. Es hat mein Leben verändert und ich hoffe es wird in der Lage sein, dasselbe für Sie zu tun. 

Show Buttons
Hide Buttons