Das passiert nach einem Glas Cola mit Ihrem Körper

Wir alle kennen Cola. Cola ist das beliebteste Softgetränk der Welt und wird täglich weltweit ungefähr 1,7 Milliarden mal verzehrt. Obwohl das Getränk äußerst beliebt ist und scheinbar erfrischend wirkt, können die Auswirkungen auf Ihre Gesundheit sehr ernst und in vieler Hinsicht nicht absehbar sein.

Das passiert mit ihrem Körper wenn sie ein eiskaltes Glas Cola trinken

Eine Dose Cola enthält etwa 10 Teelöffel Zucker, 150 Kalorien, 30-55 Milligramm Koffein und ist mit schädlichen künstlichen Aromen versehen und gefärbt. Der Hauptanteil an der Zutatenliste der Cola ist jedoch der hohe Fructose-Maissirup und wir erklären, was es damit auf sich hat. Maissirup wird aus Fructose, einem billigen Süßstoff aus Mais gewonnen. Das schädliche an Fruktose ist nicht nur der sehr hohe Zuckergehalt, der mit Diabetes und einer Anzahl anderer Leberprobleme verbunden ist, sondern die Wirkung auf Ihre Stoffwechselrate. Die Stoffwechselrate ist dafür verantwortlich, wie schnell die Nahrung verabeitet und verdaut wird. Obwohl Sie denken, dass ein Glas Cola Ihrer Verdauung helfen kann, hemmt es tatsächlich die Verdauung. Natürlich hat auch diese Zuckermenge weitere negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Cola enthält auch Phosphorsäure. Säure ist selbstverständlich die letzte Sache, die wir unseren Körper zugeben möchten, da es die Fähigkeit des Körpers schädigt, Kalzium zu verwenden und dieser kann zu Zahnausfällen und einer Schädigung der Knochen kommen, die schließlich zu Osteoporose führen kann.

 

Was passiert mit ihrem Körper, wenn sie sie ein Glas Cola trinken?

 

In den ersten 10 Minuten:

Die 10 Teelöffel Cola beginnen sich nun in Ihrem Körper auszubreiten. Es handelt sich eigentlich um die gesamte Tagesdosis an Zucker, die Ihr Körper benötigt. Die Phosphorsäure verhindert ein Erbrechen, welches bei der Zuckermenge normal ist. Doch die Säure schneidet den Geschmack ab und ermöglicht es, dass sie das Getränk bei sich behalten können.

Nach 20 Minuten:
Ihr Blutzuckerspiegel beginnt sich dramatisch zu erhöhen, was zu einem Insulin-Platzen führen könnte. Die Leber reagiert darauf, indem sie den Zucker in Fett verwandelt und ist mit der Umwandlung des vielen Zucker schwer beschäftigt.

Nach 40 Minuten:

Ihr Körper hat das gesamte Koffein absorbiert. Die Augen erweitern sich, der Blutdruck steigt und die Leber hat mit weiteren Zucker im Blutkreislauf zu kämpfen.

Nach 45 Minuten:

Ihr Körper erhöht die Dopaminproduktion, dass das Lustzentrum ihres Gehirns stimuliert. Die Wirkung ist die gleiche wie Heroin für den Körper funktioniert.

Nach etwa einer Stunde:

Die Phosphorsäure bindet Kalzium, Magnesium und Zink im unteren Darm, was zu einer Steigerung des Stoffwechsels führt. Auch die Koffein Eigenschaft kommt zu tragen, so dass Sie das Gefühl haben, sich erleichtern zu wollen.

Nachdem alle diese Prozesse gestoppt sind und die Cola ihren Körper durchlaufen hat, werden Sie einen Zucker Absturz erleben. Dies kann Sie reizbar oder träge machen und vielleicht haben Sie das Gefühl, durstig zu sein, da das ganze Wasser in der Cola bereits ihren Körper verlassen hat. An diesem Punkt sehnen Sie sich wahrscheinlich die nächste Cola zu sich zu nehmen und dann beginnt der gleiche Prozess erneut.

 

Also bevor sie jetzt erneut zu einer Cola greifen, denken Sie daran, dass der erfrischende Geschmack eine lange Liste von Konsequenzen hat und schwerwiegenden Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben könnte.