Kannten Sie schon die reichsten Hedgefund Manager der Welt

Es ist die Zeit des Jahres wieder an dem das US-Magazin FORBES die Rangliste der Spitzenverdiener 2016 veröffentlicht. Auch letztes Jahr gab es in der Hedgefund Industrie in der USA wieder außergewöhnliche Verdienstmöglichkeiten für die besten Trader und Manager. Das Interessante an der Tatsache ist, das die meisten Manager nicht mal den Index SP500 geschlagen haben, im direkten Vergleich mit der Performance des eigenen Funds. Durchschnittlich wurde eine Rendite von 5.6% erzielt, wobei der Index SP500 ganze 12% zulegen konnte.

Doch was ist das Geheimnis des Erfolgs dieser Männer? Die meisten Hedgefunds Manager verdienen das Geld mit einem kräftigen Gewinnzuschlag von 20% auf die Einlagen der Kunden im Gewinnfall. Weiterhin fallen einmalige jährliche Kosten von rund 2% an, welche man Management Gebühr nennt. Bei den ganzen Milliarden die sich im Umlauf befinden, ist der Verdienst mancher Männer einfach nur unglaublich. Sehen Sie doch selbst:

  • James Simons – Renaissance Technologies $1.5 Milliarden
  • Michael Platt – BlueCrest $1.5 Milliarden
  • Ray Dalio – Bridgewater $1.4 Milliarden
  • David Tepper – Appaloosa $750 Millionen
  • Ken Griffith – Citadel $500 Millionen
  • Dan Loeb – Third Point $400 Millionen
  • Paul Singer – Elliott $400 Millionen
  • David Shaw – DE Shaw $400 Millionen
  • John Overdeck – Two Sigman $375 Millionen
  • David Sieger – Two Sigman $375 Millionen
  • Michael Hintze CQS $325 Millionen
  • Stan Druckenmillier – Duquesne $300 Millionen
  • Brett Icahn – Icahn Capital $280 Millionen

Quelle

Show Buttons
Hide Buttons